x

15.02.2021: Scheibenschlagen

00
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Begleitet von der ergreifenden Musik der Goldstadtfanfaren und ausgestattet mit einer Feuerfackel marschieren alljährlich traditionsbegeisterte Närrinnen und Narren am Abend des Rosenmontags zum Scheibenplatz. Von dort werden die glühenden Holzscheiben ins Tal gejagt, begleitet mit den Worten:

              Scheibehut, Scheibehut,
              üwer Ägger un’ Rain,
              wem soll die Scheibe sein?
              Sie gaiht links,
              Sie gaiht rechts,
              sie gaiht meim Schatz ewe recht.

Weitere Bilder und  Informationen zur Geschichte des Scheibenschlagens sind außerdem derzeit im Schaufenster des Friseursalons Reisacher in der Lange Str. 23 in Ersingen ausgestellt – oder ganz bequem hier auf der Homepage nachzulesen unter der Rubrik „Vereinsgeschichte“.