x

Fasnet in Ersischo – mit SICHERHEIT eine gute Sache!

00

Das haben die „Fledermaus“, alle beteiligten Vereine, Geschäfte und Institutionen, die eingefleischten Fasnachter und Besucher von Ersischo und insbesondere die Zuschauer unseres Großen Umzugs am Fasnetsonntag unter Beweis gestellt. Familienfreundlich und sicher sollte er sein – daher wurde unser Umzug zum Wohle der Teilnehmer und Zuschauer so verändert, dass er auch weiterhin ein buntes, fröhliches und friedliches Fest für alle blieb. Mithilfe einer durch den Gemeinderat neu erlassenen Polizeiverordnung und dem damit verbundenen Sicherheitskonzept ist es erfolgreich gelungen, dass auf Ersischos Straßen auch in diesem Jahr eine sichere Fasnet gefeiert werden konnte – und das ganz ohne Schnaps (und andere branntweinhaltige Getränke), aber dafür mit besonders viel Spaß! Dabei haben die Privatgruppen und Vereine wieder besonders viel Kreativität und Schaffenskraft bei der Auswahl von kunterbunt-aufwendigen Kostümen und prachtvollen Wagen bewiesen.

Doch nicht nur auf den Straßen konnte man das närrische Treiben in Ersischo beobachten und miterleben. Bei unterhaltsamen Prunksitzungen, stimmungsvollen Maskenbällen und ausgelassenen Kappenabenden wurde getanzt, gelacht und gesungen. Dabei kennt die Narretei kein Alter und auch keine Adresse: in den Häusern, Geschäften und Wirtschaften, Schulen und Kindergärten, bei den Senioren in der Tagespflege, mit unseren Freunden von der Lebenshilfe und eben überall, wo Fasnet willkommen ist, wurde auch Fasnet gefeiert!

Die KG Fledermaus bedankt sich bei ihren beiden Prinzenpaaren André II (Grimm) und Maren I. (Schuster) sowie Adrian I. (Schaich) und Elisa I. (Palese) sowie bei deren Familien, Freunden und Bekannten für eine großartige Kampagne 2018/19!!!

Unser Dank gilt des Weiteren den Behörden und Ämtern, Geschäften und Handwerkern, der Schule und dem Kindergarten, allen Umzugsteilnehmern sowie allen fleißigen Helfern und Helfershelfern im Vorder- und Hintergrund. Ohne euch wäre eine solche Fasnetskampagne nicht denkbar! Die „Fledermaus“ sagt tschüss und helau – man sieht sich spätestens beim Sommerfest!!

 

Tags

Soziale Netzwerke